zurück zur Startseite
unsere Hotline: 0375 / 29 17 35
  Suche       Kinder- und Jugendhilfe  |  Kitas  |  Beratungsangebote  |  Ehrenamt  |  Informationen
   Kinder- und Jugendhilfe  
Start > Kinder- und Jugendhilfe > Kindertageseinrichtungen > Pfiffikus > sächs. Bildungsplan
Integratives AWO-Kinderhaus "Pfiffikus"

Adresse: Havemannstr. 13
PLZ/Ort: 08062 Zwickau
Leiter/in: Herr Schönberg, Daniel
Tel.: 0375 / 78 11 10
Fax.: 0375 / 2 11 81 33
E-Mail: pfiffikus@awo-zwickau.de

Verschiedenheit und Vielfalt – unser Bildungspotential

Standort der Einrichtung
Sie finden uns im Stadtteil Planitz, am Rand des Wohngebietes Neuplanitz, in ruhiger Lage, mit großem Spielplatz und vielen hohen Bäumen. Wir haben eine zentrale Anbindung an das Straßennnetz und die A 72. Die Anreise ist auch mit der Straßenbahn Linie 3 möglich. Die meisten unserer Kinder leben in unserem Wohngebiet; wir haben außerdem viel Zuspruch aus der ländlichen Umgebung.

Trägerschaft
Unser Träger gehört zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege. Es ist die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Zwickau e.V., Alter Steinweg 3, in 08056 Zwickau. Unser Leitbild zur Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Gleichheit und Toleranz steht in engem Zusammenhang zu unseren konkreten pädagogischen Qualitätszielen.

Kindergruppen/Erzieherinnen
In unserer Einrichtung gibt es 7 Gruppen, teils integrativ, mit Kindern von 1 – 10 Jahren in der großen Altersmischung, d. h. Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder werden gemeinsam in einer Gruppe betreut. Außerdem gibt es 1 Hortintegrationsgruppe, in die Mädchen und Jungen aus der 1. – 6. Klasse aufgenommen werden. Mit ihnen spielen, arbeiten, lachen, experimentieren und lernen 21 Erzieherinnen, davon haben 8 eine heilpädagogische Qualifikation und alle absolvierten das Grundlagenseminar mit dem Kneipp - Landesverband.

Grundlagen der pädagogischen Arbeit
Die ganzheitlichen Gesundheitsschwerpunkte nach Sebastian Kneipp beeinflussen bei uns alle Bildungsbereiche.
  • Wir nutzen den situationsorientierten als kindzentrierten Ansatz, weil diese Pädagogik
        die subjektive Welt der Kinder wahrnimmt.
  • Unsere Struktur und Arbeitsform macht individuelles Lernen in der Gemeinschaft möglich
        und unser Raumkonzept innen und außen beeinflusst maßgeblich die Lernprozesse der
        Kinder.
  • Beobachtung und Dokumentationen sehen wir als Grundvoraussetzung, um die Entwicklung
        der Kinder begleiten zu können
  • Darüber hinaus verstehen wir unsere pädagogische Arbeit als ein Miteinander von
        Erzieher/innen, Müttern und Vätern und den Mädchen und Jungen.

  • Kooperation/Netzwerkarbeit
    Unser Kinderhaus ist über die Stadtgrenze hinaus bekannt, weil wir gern und rege Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Einige Beispiele: Mitteilungen über unsere Aktivitäten an Grundschulen, Jugend/Sozialamt, Arztpraxen und Therapeuten, Fußball- und Tennisverein, Presse, Wir beteiligen uns an kulturellen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Zwickauer Stadtfest u. a.

    Unsere Konsultationsthemen sind:
  • Räume bilden – Umsetzung des Bildungsplanes durch Raumangebote nach dem
        Kneippgedanken (z. B. Bewegungsbaustelle, Wasserspielplatz, Fußparcours,Trauminsel
        u.v.a.)
  • Die 5 Elemente nach Sebastian Kneipp – wie wir damit Bildung in der großen Altersmischung
        vermitteln
  • Das ganzheitliche Kneippkonzept als Richtlinie für gesundes Leben und Lernen- praktiziert
        im sozialen Miteinander und Zulassen der Individualität jedes Kindes

  • Denn: Kneipp und Bildungsplan passen zusammen

    Methoden dazu:
  • Kurzvideo, Fotodokumentation, Powerpoint, Podiumsdiskussion
  • Rundgang durch die Einrichtung, um unser Raumkonzept innen und außen kennenzulernen
  • Möglichkeit der Teilnahme an der Kneipp - Rallye
  • zum Mitnehmen: Pfiffikuskurier = unsere hauseigene Zeitung
  • Nach vorheriger Absprache können Sie uns 1x im Monat konsultieren; es sollten nicht mehr
        als 10 Personen sein
  • In den Sommermonaten Juli und August finden keine Konsultationen statt (Ferien- und
        Urlaubszeit)

  • Auf diese anspruchsvolle Aufgabe als Konsultationseinrichtung freuen wir uns, um das Aufwachsen der Kinder in den sächsischen Kindertageseinrichtungen in der Praxis begleiten und voranbringen zu können - wissend um den gesetzlichen Auftrag von Bildung, Erziehung und Betreuung.

    Wir wollen gern nach der Konsultation Anregungen, Tipps und Vorschläge von Ihnen erhalten.

    Anmeldung zur Konsulation
    Um den täglichen Ablauf in der Kindertageseinrichtung durch eine Vielzahl von Telefonaten nicht zu stören, haben sich die Konsultationseinrichtungen in Sachsen darauf geeinigt, dass die Anfragen nach Konsultationsterminen ausschließlich über ein spezielles Formular erfolgen soll, dass Sie per Post, über Faxsendung oder per Email direkt an die gewünschte Konsultationseinrichtung senden können. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Download!
    - Anmeldeformular (45 KB)

    Start  |   Kinder- und Jugendhilfe  |   Altenhilfe - Pflege und Betreuung  |   Beratungsangebote  |   Ehrenamt  |   Informationen
    © Copyright 2017 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Zwickau e.V. - Impressum & Datenschutzhinweis